Wein des Monats
Oktober 2020 ômina romana

Ein Wein erobert die Welt

Magic Wine – Magic History – Magic Quality

IN DER ANTIKE WAR DER WEIN EINE HEILIGE GABE AN DIE GÖTTER; HEUTE IST ER EIN INDIVIDUELLER AUSDRUCK VON KULTUR UND SINNLICHKEIT.

ÔMInA ROMANA ist ein familiengeführtes Weingut, das im Jahr 2007 von der Familie Börner gegründet wurde. In der Region um Velletri, etwa 40 km südlich von Rom, inmitten der vulkanischen und grünen Hügel der Castelli Romani, die über das Tyrrhenischen Meer blicken, liegt das 80 Hektar große Weingut, das sich auf die Produktion von Spitzenweine konzentriert. Die Begeisterung der WeinWelt über die edlen Tropfen ist groß, erste Auszeichnungen bestätigen Anton und Katharina Börner, Vater und Tochter, in ihrer Arbeit und die Nachfrage der Weine ist weltweit groß. Eine klare Vision hat stets jede einzelne Entscheidung des Projektes beeinflusst: Es sollte ein neues Weingut entstehen, das durch seine Produkte höchste Qualität als Ergebnis von Wissen und Wissenschaft, Konsequenz und Leidenschaft zum Ausdruck bringt. Das Motto: Mens et Manus – Geist und Hand – sorgt für beste Qualität, einen geschätzten Spitzenwein.

 

ANTON & KATHARINA BÖRNER – Vater & Tochter – eine Vision

Vater und Tochter und dem gesamten Team von ÔMINA ROMANA ist es wichtig, ihre Philosophie zu leben. Anton Börner: „Die idealen Bedingungen unserer Region zum Weinbau und unsere bedachte Art, mit ihr umzugehen, bilden die perfekte Symbiose für große Weine. Die Weinberge von ÔMINA ROMANA bei Velletri liegen in etwa 200 Metern Höhe und 25 Kilometer vom Meer entfernt. Hier weht tagsüber eine frische Brise, während nachts der Wind aus den Albaner Bergen bläst. Das ideale Klima und die Bodenbeschaffenheit ermöglichen das gesunde Wachstum der Pflanzen. Da in dieser Gegend in der Regel auf ein kühles Frühjahr ein sonnenreicher Sommer ohne extreme Hitze und ein milder Herbst folgen, können die Beeren vollkommen ausreifen und gewährleisten einen harmonischen Geschmack ohne grüne Noten. Von unten sorgt der mineralreiche vulkanische Boden für Kraft in den Reben und ein üppiges Bouquet in den Trauben. Wir bauen unsere Rebstöcke mit niedrigen Erträgen pro Hektar an, verlesen die Trauben sowohl auf dem Weinberg als auch im Weinkeller und sortieren einzelne Beeren aus, bevor wir mit der Weinbereitung unter kontrollierter Temperatur beginnen. Ihren letzten Schliff erhalten unsere Weine nach der Gärung durch eine mindestens sechsmonatige Lagerung auf der Feinhefe und den wundervollen Phenolaustausch, der in kleinen Fässern aus französischer Eiche unterschiedlicher Röstgrade stattfindet, wo sie ihre edelsten Aromen entfalten. Anschließend warten wir geduldig, bis unsere Weine beim Ausbau in der Flasche Reife und Vollkommenheit erlangen.“

WURZELN stehen für Werte

Schon vor mehr als 2500 Jahren pflanzten die Etrusker, die im Gebiet des heutigen Latiums neben den altlatinischen Völkern siedelten, also dort, wo heute das Weingut ÔMINA ROMANA liegt, Reben an. Damals stand der Wein für die edelste Verkörperung der Naturkräfte. Die Etrusker verfügten über umfassende Erfahrungen im Bereich der Weinbereitung, jedoch blieb der Reifeprozess für sie ein göttliches Geheimnis. Der Erfolg eines Jahrgangs hing für antike Völker von den „guten Vorzeichen “ (auf Latein omina) der Götter ab. So hielten sie einen heißen Sommer ohne große Unwetter für ein göttliches Zeichen, das auf eine Lese von hoher Qualität hindeutete.

Das Weingut ÔMINA ROMANA hat sich somit am Ursprungsort des Weins, der Wiege des Weins, angesiedelt.

TEAMGEIST & SPUREN

Es gibt Menschen, die für etwas Neues über sich selbst hinauswachsen. So ist es auch mit den Menschen, die hinter ÔMINA ROMANA stehen: Sie vereint nicht nur die Leidenschaft für Wein, sondern auch der Wunsch, etwas zu erschaffen, das Spuren hinterlässt. Dass dieser Wunsch niemals an Kraft verliert, dafür sorgt Inhaberin Katharina Börner, die das Weingut mit viel Hingabe und der Unterstützung der ganzen Familie Börner, in Vollzeit führt.

Wir freuen uns schon jetzt gemeinsam mit dem Weingut ÔMINA ROMANA
auf den Winzerstammtisch am Mittwoch, 21. Oktober 2020.
Am Winzerstammtisch werden 4 Weine ausgeschenkt, Aperitif, Weißwein, Rotwein und Süßwein.
69,- € pro Person inkl. Drei-Gänge-Menü und Wein. Hier geht es zum Ticketverkauf. Reservierungen nehmen wir auch gerne telefonisch unter: 0621-1671199 entgegen.